Erlebnisse


des Vocalensembles Phonova Wernigerode e.V.
Logo Vocalensemble Phonova Wernigerode e.V.


Das Wunder von Dessau
Oder: Wie wir doch noch zu einem Weihnachtskonzert kamen

Dancasanas
Es sollte ein ganz besonderes Weihnachts-
konzert werden. Eines, auf das wir uns noch mehr gefreut haben, als gewöhnlich, denn es sollte sowohl von unserem ehemaligen Chorleiter Bertram Zwerschke, als auch unserer aktuellen Chorleiterin Claudia Zohm dirigiert werden. Nach unserem Probenwochenende im November waren wir super vorbereitet und frohen Mutes. Der Tag der Tage rückte näher und näher - und die Infektionszahlen kletterten höher und höher. So hoch, dass der Veranstalter unser Konzert in Siggelkow absagen musste.
Unsere Chorleiterin gab sich damit jedoch nicht zufrieden. Innerhalb kürzester Zeit organisierte sie uns einen Konzertort in ihrer Heimatstadt Dessau. Sofort waren alle Feuer und Flamme für die neue Auftrittsmöglichkeit! Wir probten vor Ort noch einmal fleißig unser Programm, waren voller Vorfreude und Selbstvertrauen, dass es ein gutes Konzert werden würde (die tolle Akustik in der Philip-Melanchthon-Kirche tat dabei ihr Übriges) und freuten uns, dass wir doch noch einmal in diesem Jahr zusammen singen konnten.
Um 19 Uhr füllte sich die Kirche dann mit vielen Zuschauer*innen, unseren weihnacht-
lichen Klängen und einer Stimmung von Euphorie und Dankbarkeit. Das Publikum war froh, uns hören zu dürfen und wir freuten uns, dass wir doch noch gemeinsam für unsere Zuhörer*innen unsere Weihnachtslieder singen konnten.


Es war unser kleines Weihnachtswunder.
C. E.